Sieben-Katzenleben e.V.

Happy End

Anfang 2012 kamen wir auf die glorreiche Idee, noch einer weiteren Katze neben Maya und Simba ein Zuhause zu schenken. Durch Zufall stieß ich bei meiner Suche nach Katzen auf die Homepage von Sieben-Katzenleben.

Maya Simba

Dort fiel mir direkt klein Abby ins Auge, die Anfrage war ruck zuck ausgefüllt und weggeschickt. Kurze Zeit später setze sich Mari mit mir in Verbindung – Abby war als Spielkamerad für unsere 2,5 jährigen Katzen zu jung! Bei der gemeinsamen Suche nach der passenden Katze entschieden wir uns schließlich für Catori!

Catori Catori

Der nächste Flug war schneller gefunden als gedacht, schon konnten wir Catori vom Flughafen abholen. Zu Hause angekommen, wurde sie erst mal separiert. Durch den ganzen Stress war Catori völlig verängstigt und verkroch sich ohne etwas zu fressen in der hintersten Ecke.

In den folgenden Tagen taute “Tori” immer mehr auf, lief jedoch miauend durch die Wohnung – als würde sie jemanden suchen! Der Grund war schnell gefunden, Mari erzählte uns, dass Catori in Spanien zusammen mit Leni im Quarantänekäfig saß und die beiden sich gegenseitig wärmten und pflegten. Nach kurzer Überlegung stand für uns fest: Leni kommt zu uns!!!

Leni Leni

Wieder 14 Tage später waren wir also erneut auf dem Weg zum Flughafen, dieses Mal um Leni in ihr neues Zuhause zu bringen.

Die Kurze erwies sich anfangs als ängstlich, alles und jeder wurde angefaucht, das Einfangen um sie beim Tierarzt vorzustellen war für uns beide Stress pur! Leni lebte sich schneller ein als gedacht, Catori war ihr dabei eine große Hilfe und nun – ein halbes Jahr später – ist sie die schmusigste und liebste Katze von allen, sie lässt sich sogar problemlos auf den Arm nehmen. Auch Tierarztbesuche sind kein Problem mehr.

Das Wiedersehen von Leni mit Catori wurde genauso schön wie erhofft, allein vom Miauen durch die geschlossene Tür waren beide total aus dem Häuschen!

Es war mit die beste Idee überhaupt, den beiden zusammen ein neues Zuhause zu schenken – sie lieben sich heiß und innig!!!

Catori und Leni

Zu guter Letzt passierte Ana in Spanien ein “folgenschwerer Fehler”: Sie verwechselte die mittlerweile reservierte Abby (ihr erinnert euch – unsere erste Anfrage?!) mit Aida, die daraufhin bei den stolzen Adoptanten einzog und die mit der Verwechslung kein Problem hatten!!!

Abby zog somit auf eine Pflegestelle in Berlin. Der Rest ging mal wieder ruck zuck. Nachdem mit Catori (1,5 Jahre alt) und Leni (1 Jahr alt) nun genug jüngere Spielkameraden für Abby gefunden waren, zog noch Abby bei uns ein und machte die Familie komplett.

Abby Abby

Wir danken Mari für die unzähligen Antworten und Informationen, wenn uns zum Beispiel ein Tierarzt mal wieder aus der Ruhe gebracht hat, und Ana für die besten Katzen der Welt, die wir nie mehr missen möchten!!

Vielen Dank Sieben-Katzenleben!!!!

Nach oben scrollen
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner